Kultur

Knapp 300.000 Gäste besuchen jährlich knapp 500 Veranstaltungen in der Moritzbastei. Damit gehört sie zu Leipzigs wichtigsten Kulturzentren. Nicht nur Studenten lieben die historische Atmosphäre der beeindruckenden Kellergewölbe bei Konzerten, Parties, Theatervorstellungen und während der Open-air-Saison.

Die Stiftung Moritzbastei befördert gemeinnützige kulturelle Veranstaltungen, die sich vor allen Dingen der akademischen Kultur und der künstlerischen Nachwuchsförderung widmen.

Die beiden wichtigsten Projekte, die unter der Schirmherrschaft der Stiftung Moritzbastei veranstaltet werden, sind das Bundesweite Jazznachwuchsfestival und der Leipziger Nachwuchspreis „Der Große Preis – Leipzig sucht die Bands des Jahres“. Beide Veranstaltungen werden durch das Kulturamt der Stadt Leipzig befördert.


Seit 1991 findet das Festival jährlich Ende März in der Moritzbastei statt. Ziel des Jazznachwuchsfestivals ist es, jungen Jazzmusikern aus ganz Deutschland die Gelegenheit zum Austausch mit Kollegen zu geben und sich einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Seit 1991 werden in Leipzig die „Bands des Jahres“ prämiert. Seit 2011 ist die Moritzbastei federführend bei der Auswahl der Preisträger. Der Preis soll Leipziger Musiker für ihre Arbeit ehren und Nachwuchsmusikern die Chance geben, sich einem breiten Publikum vorzustellen.